Montag, 7. Juli 2014

Warten, pinseln, warten. ~WIP San Cosplay #3/3

Willkommen zurück zu meinem WIP :)

Nach dem Outfit und dem Kristalldolch habe ich mit Sans Maske angefangen. Die Meisten würden jetzt wahrscheinlich diese große Maske erwarten, die ihr gesamtes Gesicht bedeckt, aber ich habe mich für eine andere entschieden. Da ich bisher nur Cosplays von ihr mit der großen Maske gesehen habe, habe ich beschlossen, dass ich lieber die Halbmaske machen möchte. die sieht man nämlich nicht so oft :) Die Halbmaske trägt San gegen Ende des Animes, als sie mit Okkoto und seinen Wildschweinen gegen die Menschen kämpft.
© Studio Ghibli

Mir gefällt diese Maske besser, da sie mehr von ihrem Gesicht zeigt und ich das Muster einfach besser finde. Außerdem kam sie mir von Anfang an handlicher und einfacher vor.

Als erstes brauchte ich eine Grundlage für die Maske. Also habe ich einfach eine Oreopackung (Oreos sind echt für alles gebrauchbar! :P) zerschnitten und an mein Gesicht angepasst. Damit die Pappe die gekrümmte Form beibehielt, habe ich hinten zwei Stücke Draht befestigt. Danach habe ich die ganze Maske mit mehreren Schichten Pappmaché bedeckt.

Nachdem der Kleister getrocknet war (es dauerte etwa einen ganzen Tag) habe ich noch mehr Papier zusammengerollt und dann in die Augenlöcher gesteckt, um diese herausstehenden Rollen zu machen. Die habe ich dann auch wieder mit mehreren Lagen Zeitung und Kleister bedeckt und gewartet, gewartet, gewartet.

Irgendwann sah es dann so aus.
Auf dem rechten Bild erkennt man die Krümmung der Maske gut. Wichtig ist auch, dass die Rollen bei den Augenlöchern oben herausstehen, unten aber nicht.
Dann habe ich die Augenlöcherrollen mit goldener Acrylfarbe angemalt und den Rest dunkelrot. Aber offensichtlich fehlt an der Maske noch etwas! Für das weiße...Ding zwischen den Augenlöchern habe ich wieder einfach Zeitung eingerollt, mit Kleister und noch mehr Zeitung fixiert und dann weiß angemalt. Dann habe ich es mit normalem Alleskleber auf die Maske geklebt und die gesamte Pappmaché-Kreation mit Acryllack überzogen.

Fast fertig! Noch hatte ich keine Möglichkeit, die Maske an der Kapuze des Umhangs zu befestigen. Ich habe mir einige Tutorials angeguckt, da mir keine Idee kam, aber ich fand nur Anleitungen, wie man die Maske anfertigte. Irgendwann kam ich auf die Idee, Sicherheitsnadeln zu benutzen. Also habe ich auf der Rückseite den Lack ein bisschen abgekratzt, um die Oberfläche rau zu machen, und drei Sicherheitsnadeln mit Heißkleber befestigt. So lässt sich die Maske einfach und sicher an der Kapuze befestigen.



Auf der Kapuze sind auch noch zwei Ohren. Die habe ich einfach aus Fimo geformt. Um sie später an der Kapuze befestigen zu können, habe ich vor dem Trocknen mit einer dicken Nadel Löcher durch die Unterseite gestochen. Später habe ich sie in dem gleichen Rotton wie die Maske angemalt und rechts und links neben die angepinnte Maske genäht. Wegen dem abstehenden Fell sieht man die weißen Nähte nicht wirklich.

San trägt zwei Bänder an den Oberarmen und ein Stirnband, an denen so etwas wie Knöpfe sind. Diese habe ich einfach aus Fimoresten geformt, angemalt und lackiert. Hinten habe ich jeweils zwei kleine Laschen gemacht, damit ich sie an die Bänder nähen konnte.
Die Knöpfe für die Armbänder sind weiß, der für das Stirnband schwarz mit einem weißen Kreis in der Mitte, den ich einfach auf den eigentlichen Knopf geklebt habe. Dann habe ich aus dem selben Stoff, aus dem ich das Kleid genäht habe, die Bänder genäht. Die Perücke, die ich für das Cosplay benutze, ist eine gestutze Sakura in Dark Brown von mycostumes. Ich bin mit der Perücke sehr zufrieden, hielt sie aber hinten für etwas zu lang und habe da dann ein bisschen abgeschnitten. Sonst passte die Frisur meiner Meinung nach gut zu San.
Für die Ohrringe habe ich ein altes Paar genommen, das ich nicht mehr brauche. Ich habe es mit Zeitung, weißer Farbe und Lack überzogen, bis mir das Ergebnis gefiel.
Die Schuhe waren einfacher als ich erwartet hatte. Ich habe einfach zwei unförmige Überzüge für meine Füße aus hellbrauner Baumwolle genäht, die ich mit zwei Lederbändern an meinen Fußgelenken festgebunden habe und in die ich Schuhsohlen gelegt habe.


Und dann war das Cosplay endlich fertig! Es hat mich einige Stunden und Nerven gekostet. Vor allem dauerte es lange, die einzelnen Schichten Kleister, Farbe und Lack trocknen zu lassen. Bis zur nächsten Con bei der ich es tragen werde mache ich vielleicht noch Sans Messer oder ihren Speer, aber zur Contopia habe ich es zeitlich einfach nicht geschafft. Da die Contopia vorgestern (ich blogge am Dienstagmorgen gegen halb eins) war, habe ich schon ein paar Fotos vom Cosplay. Der Conbericht kommt im Laufe der nächsten Woche! :)









Ich hoffe euch hat mein WIP von San aka Prinzessin Mononoke gefallen und ich konnte dem ein oder anderen weiterhelfen oder Inspiration liefern! :) Bald wird schon mein nächstes WIP kommen (es wird aber ein kurzes, da es ein sehr einfaches Cosplay ist), da ich an meinem Cosplay für die gamescom arbeite - und es ist sogar schon fast fertig! :)

Bis bald!
Eure Emi




Kommentare: